Senioren-Wohnpark Kyritz – Individuelle Pflege mit Herz

Unser Senioren-Wohnpark Kyritz befindet sich im Wohngebiet „Alt und Jung“ in ruhiger Stadtrandlage von Kyritz. Die Stadt Kyritz liegt mitten in der Ostprignitz, einer Landschaft, die sich durch ausgeprägte Wälder, Wiesen und Äcker auszeichnet. Als Urlaubsregion haben sich Kyritz und die Umgebung durch die wunderschöne Seenlandschaft einen Namen gemacht. Der Kyritzer Untersee und seine Insel liegt nicht weit von uns entfernt und lädt zu Ausflugsfahrten und schönen Spaziergängen ein.

Sie erreichen uns ganz leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto, da Kyritz selbst nahe de Autobahn A24 Hamburg-Berlin liegt. Die Haltestelle von der Kyritzer Stadtlinie befindet sich direkt vor unserem Senioren-Wohnpark Kyritz. Unsere schön angelegte große Gartenanlage sowie der Ententeich hinter unserer Einrichtung bietet mit seinen Sitzgelegenheiten für Naturfreunde eine Idylle vor der Haustür.

Unsere Einrichtung bietet pflegebedürftigen Menschen ein sicheres Zuhause in 12 Einzel- und 54 Doppelzimmern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich zu einer Besichtigung und individuellen Beratung ein. Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Aktuelles

Besuchsregeln & Gesundheitsschutz

  • 19.02.2021

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, 78 Prozent unserer Bewohner*innen und 55 Prozent unserer Mitarbeitenden sind bereits geimpft. Die Anti-COVID-Impfung erhöht den Schutz vor dem schweren Verlauf einer COVID-Infektion deutlich und macht unsere professionelle Seniorenbetreuung somit zu einem noch sichereren Ort des Wohnens im Alter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, wenn Sie •vorher telefonisch einen Besuchstermin vereinbart haben, •die Einrichtung über den ausgewiesenen Besuchereingang betreten, •bei uns einen kostenlosen Schnelltest machen. Die Details erläutert Ihnen das Fachpersonal der Einrichtung vor Ort. •eine FFP 2- Maske tragen •sich regelmäßig die Hände desinfizieren. •den Mindestabstand von 1,50 m zu allen Personen in der Einrichtung einhalten, und •in die Armbeuge niesen und husten (nicht in die Hand) und Sie sich dabei von anderen Menschen abwenden. •Individuelle einrichtungsbezogene Maßnahmen, wie beispielsweise den Ablauf eines Schnelltests, welche Art Maske zu tragen ist oder die mögliche Dauer eines Besuchs in unseren Räumen fragen Sie gern unsere Mitarbeiter*innen vorab telefonisch. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung! Bleiben Sie gesund Ihre Einrichtungsleitung

Lesen Sie hier weiter ...

Unsere News & Stories bei Instagram

Du siehst unsere aktuellen News bei Instagram nicht? Dann klick bitte hier.